Burnout-PrÄvention

Immer mehr Menschen leiden an Dauerstress und Burnout. Wenn Mitarbeiter längerfristig ausfallen entstehen hohe Kosten und essentielles Know-How geht verloren.
Betriebliche Rahmenbedingungen (Unternehmenskultur, persönliche Arbeitsverhältnisse, psychische Belastungen) beeinflussen die Arbeitsfähigkeit der MitarbeiterInnen – Sie können Krankenstand und Burnout bewusst durch Maßnahmen der Gegensteuerung vermeiden:

Welche Ihrer Mitarbeiter sind gefährdet?

Wir können gefährdete Mitarbeiter-Gruppen z.B. durch Mitarbeiterbefragung des Testverfahrens ABI+ herausfinden (u.a. vorgesehene Mitarbeiterbefragung im Rahmen des zu 100 % geförderten Projektes fit2work).

Aufbauend darauf, kann dann gezielt mit den gefährdeten Personengruppen weitergearbeitet werden:

  • Workshops
  • Arbeitsbewältigungs-Coaching (Einzelpersonen)
  • Herzraten-Variabilitäts-Messungen
  • AVEM-Testverfahren
  • Fit2work Personenberatung etc.

Die Möglichkeiten sind vielfältig – vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch, wenn Sie hier Sorge um Ihre Mitarbeiter haben und wir wählen die für Ihr Unternehmen best-geeignete Methode aus.

 

 

 

 

 

© 2018 - Mag. Gerda Ruppi-Lang - Kontakt/Impressum